Glanz & Poesie

Post Detail

Glanz & Poesie

Zum 250 Todesjahr von Georg Philipp Telemann (1681-1767)

Ein Konzert mit Musica Alta Ripa (drei ECHO Klassik).

In diesem Jahr begeht die Musikwelt den 250. Todestag von Georg Philipp Telemann, eines der fruchtbarsten Komponisten, den es jemals gegeben hat. Wichtiger als die Quantität seines Werkes ist die Qualität seiner Musik, die ihn zum beliebtesten Komponisten seiner Zeit in Deutschland gemacht hat. Seine schöpferische Fantasie hat alle ästhetischen Strömungen des 18 Jahrhunderts aufgegriffen und zu immer wieder verblüffend neuen Lösungen gebracht.
Für Musica Alta Ripa ist Telemann ein zentraler Lieblingskomponist. Bereits 5 CD–Produktionen hat das Ensemble dem Komponisten gewidmet. Für ein festlich–vergnügliches Kammermusikprogramm stellen wir Suiten, Sonaten, Quadros, Trios und Fantasien aus seinem Oeuvre zu einem bunt- glänzenden Musikerlebnis zusammen.
Die Termine:
22. Juli 2017: im frisch restaurierten Innenhof von Schloss Landestrost, Neustadt am Rübenberge
27. August 2017: Schloss Oelber, kleiner Festsaal

Karten (34 Euro) unter vvk-kuenstlerhaus.de und an der Abendkasse

Copright 2017 / Danya Segal