Juli 2018: Verwandlung

Post Detail

Verwandlung – Der Sommer, die Nacht

Antonio Vivaldi & Musik aus dem Orient

 

Standing Ovations vom Publikum und begeisterte Kritiker!
In Verwandlung konzertieren Orient und Okzident gemeinsam und sorgen für ein spektakuläres Hörerlebnis! Zum Video

Buzuq-Spieler Mevan Younes und der Percussionist Hogir Göregen  sind Musiker aus dem Orient, die in VERWANDLUNG gemeinsam mit dem Barock-Ensemble Musica Alta Ripa  (Dreimal mit dem ECHO KLASSIK ausgezeichnet) aus dem Okzident  konzertieren. Dabei sind alle zugleich auch künstlerisch hochkarätige Solisten.

Mit einigen Solo-Konzerten, Kammermusikstücken und einer Komposition,  die explizit für die kammermusikalische Besetzung mit barocken und orientalischen  Klängen komponiert wurde, werden in VERWANDLUNG unter anderen  auch der Sommer von Vivaldis Vierjahreszeiten, La Notte , ein Cello Konzert  und  La Folia von Vivaldi präsentiert. Bei den barocken Konzerten spielen auch die arabische Instrumente mit. Entstanden ist ein wunderbarer Klang mit historischen europäischen und arabischen Instrumenten. Wer bisher glaubte, den Sommer von Vivaldi zu kennen, darf durch das Zusammenspiel von Buzuq und Streichern den Großmeister des Barock neu erleben. Die Klangwelt der Instrumente fügt sich perfekt zusammen, sorgt im Miteinander für eine ganz neue bereichernde Klangfarbe. Frenetischer Applaus des Publikums an allen Spielorten.

Zum Video

 

Copright 2017 / Danya Segal